Neuigkeiten

MICRO-100 IPC Servo

Die Dosiermaschine MICRO-100 ist neu verfügbar. Speziell entwickelt für kleinere Unternehmen und Laborbetrieb.

Linerwaage LWT

Linearwaage LWT ist neu verfügbar. Die Waage kombiniert höchste Genauigkeit, einfache Reinigung und Bedienung.

Messetermine

ProSweets/ISM

Koeln GER
27.Jan bis 30. 2019
Halle 10.1 Stand G 39

Logo

Technik: Die AWEMA One-Shot Technologie

Die One-Shot Technologie ist ein Verfahren, mit welchem Kuvertüre und Füllung im einem Arbeitsgang in eine Giessform abgefüllt werden. Diese Technik eignet sich praktisch für alle Arten von gefüllten Schokoladenprodukten, namentlich für Pralinen, Trüffes, gefüllte Tafeln, Riegel im Long One-Shot und gefüllte Napolitains. Sogar hauchdünne "After Eight" Mintplättchen sind mit der AWEMA One-Shot Technik möglich.

Die Herstellung von ca. 80% eines Pralinensortiments wird durch das AWEMA One-Shot Basisprogramm abgedeckt. Mit der sog. Quadro-Shot Erweiterung können sogar bis zu vier verschiedene Massen verarbeitet werden, z.B. zwei Füllungen in einer zweifarbigen Schale. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Illustration: One-Shot Artikel

Wie funktioniert diese Technik?

Tatsächlich sind die ersten, rein mechanischen, One-Shot Systeme schon Ende der 50er Jahre hergestellt worden. Jedoch war der Schalenanteil meist mehr als 60% und sehr unregelmässig. Mit der heutigen Technologie kann die Schale auf bis zu 20% reduziert werden bei gleichmässiger Verteilung. Dies ist nur dank elektronischer Steuerung und intelligenter Software möglich. In Zusammenarbeit mit Experten aus der Mechanik und Verfahrenstechnik ist es den Software-Ingenieuren der AWEMA gelungen, eine äußerst leistungsfähige One-Shot Software zu entwickeln. Wichtig bei einer One-Shot Dosiermaschine ist, dass die Parameter einfach, aber sehr fein und stufenlos, eingestellt werden können. AWEMA One-Shot Dosiermaschinen enthalten die folgenden verschiedenen Basisprogramme:

Beispiel One-Shot Beispiel One-Shot Beispiel One-Shot Beispiel One-Shot
One-Shot Long One-Shot Triple/Quadro-Shot Power One-Shot

Das Long One-Shot Basisprogramm wird für Riegel, Tafeln und Napolitains eingesetzt, sogar hauchdünne gefüllte Katzenzungen sind möglich.

Triple/Quadro-Shot Artikel bestehen aus zwei bzw. drei verschiedenen Massen, z.B. zweifarbige Pralinen mit zwei verschiedenen Füllungen.

Mit dem Zweilagen Power One-Shot Programm von AWEMA ist es möglich, zweilagige Artikel (z.B. oben weiss, unten dunkel) in einem Arbeitsgang herzustellen.

Was braucht es noch, um einwandfreie Pralinen im One-Shot Verfahren herzustellen?

  • Eine schonende und gute Kühlung
  • Auf die One-Shot Technologie abgestimmte Vorkristallisation der Kuvertüre sowie eine fachmännische Vorbehandlung der Füllmassen
  • Eine exakte Vorwärmung der Formen
  • Genügend Zeit zwischen Ausformen und Weiterverarbeiten (zum Abführen der latenten Wärme)

Welche Produkte / Füllungen eignen sich auch für das One-Shot Verfahren?

  • Ingredienzen (z.B. Haselnusssplitter bis zu ca. 3mm oder kalibrierte Fruchtstücke)
  • Crispy mit kleinem Luftanteil

Nicht geeignet sind:

  • Nicht ansaugbare Massen
  • Modellierfähiger Marzipan
  • Aufgeschlagene luftige Massen
  • Massen mit Vollnusseinschlag (nur für massive Artikel geeignet)

Know-how und Erfahrung

Trotz aller Technik und modernster Computersteuerung ist die Schokolade noch immer ein Naturprodukt, welches auch auf feinste Veränderungen wie Sonneneinstrahlung oder andere Temperatureinflüsse individuell reagiert. Deshalb ist der Mensch das Zünglein an der Waage. Nur er kann genügend schnell reagieren und auf die Änderungen der Kuvertüre und der Füllung eingehen.

Die Schulung an der Dosiermaschine liegt uns, der AWEMA AG, daher sehr am Herzen. In speziellen Workshops in kleinen Gruppen trainieren wir die Fachleute aus der Schokoladenindustrie. In einem "Hands on training" werden während zwei Tagen verschiedene One-Shot Produkte in unserem Vorführ- und Versuchslabor hergestellt.